Vest Massivhaus GmbH

Schweriner Str. 2
45770 Marl

Tel.:  02365 6977900
Fax:  02365 6977901
E-Mail: infovest-massivhausde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

Vest Massivhaus GmbH

27.10.17 15:54 Uhr Alter: 180 Tage

Hochbeet für Hermann-Francke-Schule in Waltrop

Hochbeet für Hermann-Francke-Schule in Waltrop

Gutes aus dem eigenen Garten

Francke-Schüler freuen sich über neues Hochbeet auf dem Schulhof

WALTROP. (sho) Radieschen,Schnittlauch, Salbeiund Brennnesseln wachsenseit einiger Zeit aufdem Schulhof der August-Hermann-Francke-Schule.Die Schüler haben nämlichein eigenes Hochbeetbekommen, in dem sieselbst Obst, Gemüse undKräuter ernten können –und das Gärtnern kommtbei den Kleinen richtiggut an.

Gespendet wurde das Hochbeetim Wert von rund 2 000Euro im Rahmen der bundesweitenSpendenaktion Pflanzenweltender Town & Country-Stiftung.Bereits seit Mai steht dasHochbeet aus Lärchenholz ineiner Ecke des Schulhofs.Auch Schneckenschutz, Nagergitter,eine Schutzfolie sowieGartengeräte für kleineHände waren bei der Anlieferungdabei.Die Francke-Schüler konntenalso sofort damit loslegen,das Beet mit Erde zu befüllen,Samen einzusäen, undzu gießen. Seitdem hegenund pflegen sie die grüneGarten-Ecke mit viel Liebe.Verantwortlich dafür ist dieGarten-AG des offenen Ganztags(OGS). Das ist keine festeGruppe. Jeder der möchte,darf sich um das Beet kümmern, sagt OGS-ErzieherinMarita Raabe, die das Schulgarten-Projekt betreut. „Dasist so schön zu sehen, wiesich die Kinder nachmittagsum die Pflanzen kümmern“,findet Schulleiterin MaritaKöstler-Mathes.

Sie schätzt zum einen, dassdie Jungen und Mädchenauch mal mit den Händen arbeiten,zum anderen denLerneffekt. „Die Kinder lernen,dass Obst und Gemüsenicht aus dem Supermarktkommt“, macht auch Stiftungs-Botschafter ChristianSchiffmann deutlich.Mittlerweile sind die Pflanzenauf dem Beet schon gutgewachsen. Die Produkte sollennatürlich auch in derSchule Verwendung finden.„Der Salbei kommt in unserenTee“, sagt das Kollegium.Und vielleicht lassen sich dieOGS-Kinder im kommendenJahr schon die ersten selbstangebauten Äpfel schmecken.In der Mitte des Hochbeeteswächst nämlich einApfelbaum