Vest Massivhaus GmbH

Schweriner Str. 2
45770 Marl

Tel.:  02365 6977900
Fax:  02365 6977901
E-Mail: infovest-massivhausde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube Instagram Youtube

Vest Massivhaus GmbH

Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt LiLaLu

Nina Tollkötter von Vest Massivhaus bei der Scheckübergabe an die Johanniter Unfall Hilfe in Dortmund

Professionelles Programm nach nur einer Ferienwoche

Dortmund, 17.07.2016 – Der Johanniter-Unfallhilfe e.V. fördert die Integration von Kindern unterschiedlicher Herkunft durch Kultur- und Sportförderung im Rahmen eines einwöchigen Workshops. Die Town & Country Stiftung übergab zum Abschluss seines Ferienprogramms "Lilalu" eine Spende in Höhe von EUR 500,00 im „Big Tipi“ im Fredenbaumpark. Die Unterstützung fließt in die Finanzierung des kreativen, ganztagsbetreuten Ferienprogramms.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung ausgeschrieben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung von benachteiligten Kindern. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Regionalverband östliches Ruhrgebiet des Johanniter Unfall-Hilfe e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen des Projektes, mit einer qualitativ hochwertigen Ganztagsbetreuung in den Ferien die Integration von Kindern unterschiedlicher Herkunft zu fördern. Die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen sechs und sechzehn Jahren besuchen Workshops aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Zirkus, Bewegung und Sport, die unter der Leitung von professionellen Künstlern stehen. Durch das Zusammenarbeiten in der Gruppe üben sie sich zusätzlich in sozialen Kompetenzen. Am Ende der Ferienwoche präsentieren die Kinder und Jugendlichen gemeinsam eine professionelle Show. Dabei erhält jedes Kind ein eigenes Kostüm aus dem reichen Fundus des Projektes und eine professionelle Maske. Mindestens ein Viertel der Plätze werden für Kinder aus einkommensschwachen Familien kostenlos zur Verfügung gestellt. "Die professionelle Präsentation des Erlernten stärkt das Selbstvertrauen der Kinder ungemein und erleichtert ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, ungeachtet ihrer Herkunft. Dabei ist es erstaunlich, wie viel die Kinder und Jugendlichen in einer Woche auf die Beine stellen", sagte Nina Tollkötter, Mitarbeiterin der Vest Massivhaus GmbH, bei der Übergabe.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo ins Leben gerufen mit dem Anliegen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.